IBM und Finnair entwickeln E-Business-Lösungen für die Luftfahrt

27. Juni 2002, 17:39
posten

Geplant: drahtloser Check-in und elektronischer Ticket-Verkauf

Der amerikanische Computerkonzern IBM und die finnische Fluggesellschaft Finnair wollen gemeinsam neue Lösungen für den elektronischen Geschäftsverkehr der Luftfahrtindustrie entwickeln. Dazu sei ein Vertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren im Umfang von 400 Millionen US-Dollar geschlossen worden, teilte IBM am Donnerstag in Stuttgart mit.

Zu den künftigen Projekten zählten auch der drahtlose Check-in für Fluggäste und der elektronische Ticket-Verkauf. Die Vertragspartner wollen ein gemeinsames Entwicklungszentrum für Lösungen im elektronischen Geschäftsverkehr gründen und dabei das Know How beider Unternehmen nutzen. Finnair wolle bis 2006 mehr als die Hälfte ihrer Tickets über das Internet verkaufen.(APA/dpa)

Share if you care.