Haupt will Burschenschafter-Klos fördern

27. Juni 2002, 15:40
61 Postings

Renovierung von Sanitäranlagen deutschnationaler Verbindungen auf Liste des Sozialministers - Grüne wollen Rechnungshof einschalten

Wien – FPÖ-Sozialminister Herbert Haupt fördert die Renovierung von Sanitäranlagen bei deutschnationalen Verbindungen aus Mitteln der Jugendförderung unter dem Titel der "Projektförderung". Das berichtet das Nachrichtenmagazin Format in seiner aktuellen Ausgabe.

Vom Ministerium würden insgesamt acht "Projekte" des Österreichische Pennälerring, dem Dachverband der schlagenden Mittelschulverbindungen, gefördert.

1.234,44 Euro für Sanitäranlagen

Laut Liste fördert Haupt unter anderem den Ausbau von "Sanitäranlagen" mit 1.234,44 Euro, das Projekt "Ausstattung von Vereinslokalen" wird mit 1.235,44 Euro gefördert, ein "Projekt Erneuerung der Kücheneinrichtung" verschlang 1.133,70 Euro. Ein weiters "Projekt Renovierung vom Vereinslokal" wurde mit weiteren 2.180,19 Euro gefördert.

Die Grünen bezweifeln die Rechtmäßigkeit der Förderungen. Der grüne Nationalratsabgeordnete Dieter Brosz kündigt an, den Rechnungshof einzuschalten. (red)

Share if you care.