"Schönes und gnadenloses Brasilien"

27. Juni 2002, 13:43
3 Postings

Pressestimmen zum Halbfinale zwischen Brasilien und Türkei

Internationale Pressestimmen zum zweiten Semifinale der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Brasilien und der Türkei (1:0):

  • England:

    "Daily Mail": "Brasiliens Creme de la Creme wächst mit der Aufgabe. Ronaldo-Tor schickt Samba-Boys tanzend ins Endspiel."

    "The Sun": "Ron Spitze der Welt. Der Zeh Gottes bezwingt Türken. Ronaldos Moment der Magie beweist, dass er wieder zu Brasiliens Besten gehört."

    "Daily Star": "Klassisches Endspiel im Land des aufsteigenden Ron. Ronaldo sorgt für Giganten-Treffen."

    "Daily Telegraph": "Brasilianische Bewegung feiert Fußball. Unwiderstehliche Kraft wird auf unbewegliches Objekt treffen."

    "The Times": "Die Verjüngung Brasiliens wartet auf den finalen Glanz."

  • Italien:

    "La Repubblica": "Endlich Brasilien gegen Deutschland. Nach 72 Jahren endlich das fantastische erste Mal."

    "Il Messaggero": "Ronaldo führt Brasilien ins Endspiel gegen Rudi nach der großen Enttäuschung von Frankreich 98."

    "La Stampa": "Schönes und gnadenloses Brasilien. Jeder kommt ins Finale auf seine Art. Deutschland, indem es die einzige Chance nützt. Brasilien, indem es mindestens zehn vergibt."

  • Spanien:

    "El Pais": "Endlich gab es bei dieser WM mal ein gutes Fußballspiel zu sehen."

    "El Mundo": "Die Wiederauferstehung Ronaldos ist eine der wenigen positiven Seiten an dieser ansonsten ärmlichen WM."

    "As": "Ronaldo schießt Brasilien mit der Pieke Gottes ins Finale."

    "Marca": "Es ist erstaunlich, dass bei der schlechtesten und skandalreichsten WM seit Jahrzehnten am Ende wieder die Teams ins Finale kamen, die dort schon am häufigsten gestanden hatten."

  • Niederlande:

    "De Telegraaf": "Favoriten im Finale. Dem verflixten Ronaldo reicht gegen die Türken ein genialer Moment."

    "Algemeen Dagblad": "Einzigartiges Traumfinale."

    "de Volkskrant": "Das logische Ergebnis einer launischen Tombola - Die WM der Überraschungen hat doch noch ein logisches Finale."

    "Trouw": "Finale verspricht Zusammenstoß der Stile. Einzigartiges Solo von Ronaldo gibt Türkei den Todesstoß."

  • Türkei:

    "Star": "Verdammt, diese Welt. Der Traum sollte nicht zu Ende sein."

    "Hurriyet": "Wir sind stolz auf Euch."

    "Milliyet": "Wir haben wie die Löwen gekämpft, doch das Finalticket verpasst."

    "Cumhuriyet": "Allein der Traum war wunderbar."

    "Radikal": "Dank, Jungs."

    "Yeni Safak": "Wir lieben Euch."

    Share if you care.