Jeremies statt Ballack im Finale

27. Juni 2002, 14:01
4 Postings

Deutschland wichtigste Stütze neben Kahn ist wegen zweier Gelber Karten gesperrt

Seoul - Bundestrainer Michael Skibbe hat Jens Jeremies als wahrscheinlichen Ersatz für den gesperrten Michael Ballack im WM-Finale am Sonntag gegen Brasilien bezeichnet.

"Er ist eine gute Möglichkeit", sagte Skibbe am Donnerstag. Der 28-jährige Mittelfeldspieler habe bisher eine solide Leistung gezeigt und sei ein starker Kandidat für die Aufstellung am Sonntag. Ballack ist für das Endspiel in Yokohama wegen zweier gelber Karten in der K.o.-Runde der WM in Japan und Südkorea gesperrt. Der Schütze des 1:0-Siegtreffers im WM-Halbfinale gegen Südkorea war bei der Partie am Dienstag wegen eines Fouls an der Strafraumgrenze verwarnt worden. Zuvor war er bereits im Achtelfinale gegen Paraguay verwarnt worden.

Als wahrscheinlich gilt, dass Dietmar Hamann am Sonntag Ballacks Aufgabe als offensiver Spielmacher im Mittelfeld übernimmt. Jeremies könnte dann auf Hamanns bisherige Position im zentralen Mittelfeld rücken.

Brasilien war am Mittwoch durch ein 1:0 gegen die Türkei ins WM-Finale eingezogen. Deutschland und Brasilien treffen im Endspiel am Sonntag ab 13.00 Uhr MESZ zum ersten Mal überhaupt bei einer WM aufeinander.(Reuters)

Share if you care.