Steiermark: Eislutscher verriet den Einbrecher

27. Juni 2002, 09:54
1 Posting

Das weggeworfene Eisstaberl wurde nach Entdecken der Einbrüche sichergestellt und DNA-analytisch untersucht...

Graz - Der Eislutscher aus dem Kühlschrank einer Gästepension, der einen jungen Oststeirer während seiner Diebstour erfrischen sollte, hat ihn auch verraten. Das weggeworfene Eisstaberl wurde nach Entdecken der Einbrüche sichergestellt und DNA-analytisch untersucht, der 23-jährige Mann so überführt.

Der arbeitslose Mann verübte zahlreiche Einbrüche und Diebstähle, um Geld für seine Spielsucht zu beschaffen. Unter anderem brach er mit einem Zweitschlüssel in eine Pension ein, in der er einmal gewohnt hatte, und stahl aus verschiedenen Zimmern Geldbeträge in der Höhe von 20 bis 200 Euro. Außerdem knackte er Automaten und entwendete das Geld. Die letzte Tat war das Aufbrechen von Sparvereinskästen.

Von einem Schöffensenat wurde der Mann zu einer teilbedingten zweijährigen Haftstrafe verurteilt. (APA, aw)

Share if you care.