Chile: Pinochet sieht sich mit weiteren Klagen konfrontiert

27. Juni 2002, 10:17
posten

Derzeit sind insgesamt über 300 Klagen anhängig - Misshandlung zahlreicher politischer Gefangener wird vorgeworfen

Santiago - Der ehemalige chilenische Militärmachthaber Augusto Pinochet sieht sich mit zwei weiteren Klagen wegen Verbrechen während seiner Amtszeit konfrontiert. Nach Angaben der Justiz in der Hauptstadt Santiago de Chile wird dem Ex-Diktator in den am Mittwoch eingereichten Klageschriften die Misshandlung zahlreicher politischer Gefangener vorgeworfen.

Gegen Pinochet sind derzeit insgesamt über 300 Klagen anhängig. In den Jahren 1973 bis 1990 soll er für die Ermordung und das Verschwinden von mehr als 3000 Menschen verantwortlich gewesen sein. Wegen der angeschlagenen Gesundheit des Angeklagten war ein erstes Gerichtsverfahren im Juli 2001 von einem Berufungsgericht ausgesetzt worden. Der Oberste Gerichtshof Chiles prüft derzeit eine Wiederaufnahme des Prozesses. (APA)

Share if you care.