Indie-Pop: Alternative Sommerfusion

27. Juni 2002, 19:00
posten

Slut aus Bayern bringen am Samstag "Weißwurst-Brit-Pop" ins WUK

In Zeiten von Rezession und Wirtschaftsflaute fusionieren nicht nur Konzerne, sondern - wohl nur bedingt durch das Sommerloch - auch diverse Club-Veranstaltungen. Mehrere eingesessene Wiener Alternative- und Indie-Pop-Reihen firmieren in diesem Sommer unter dem Sammelbegriff Alternative Playground und hosten jeweils an Samstagen die Abende im WUK.

Den Auftakt macht übermorgen der normalerweise im Flex stattfindende Panic-Club. Und weil der schmucke, efeubewachsene WUK-Innenhof eine lässige Abhänge ist, geht's sowohl drinnen als auch draußen mit der üblichen Alternative-Mischung zur Sache.

Die gibt's auch live: Die bayerische Band Slut tritt einmal mehr den Beweis an, dass Ingolstädter nicht nur im Autobauen gut sind, sondern auch im Brit-Pop-Nachspielen. Das Publikum wird in Trainingsjacken auftauchen und sich am selben Tag über das Schulzeugnis gefreut haben. (lux/DER STANDARD, Printausgabe, 27.6.2002)

WUK,Wien 9.,
Währinger Straße 59.
29. 6., 21.00
Share if you care.