Erste Bank bestätigt "Neutral"für Verbund-Aktie

26. Juni 2002, 15:29
posten

Positive Effekte von Kooperation mit EnergieAllianz, Kosteneinsparungen und Marktliberalisierung gesehen

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben ihre Einstufung "neutral" für die Aktien der heimischen Verbundgesellschaft bestätigt. Die vorgelegten Ergebnisse zum ersten Quartal seien im Rahmen der Erwartungen des Instituts ausgefallen.

Vor einer Anpassung der Gewinnprognosen will die Erste Bank aber erst weitere Details zur geplanten Kooperation zwischen Verbund und EnergieAllianz Anfang Juli abwarten. Die Synergieeffekte von der österreichischen Stromlösung sowie die Marktliberalisierung und das laufende Kostensenkungsprogramm sollten sich jedoch gut auf die Ertragslage der Verbund auswirken, so die Einschätzung der Erste Bank. (APA)

Link

Verbund

Share if you care.