USA stecken zur Terrorbekämpfung Milliarden in Küstenwache

26. Juni 2002, 15:23
posten

Mega-Aufträge für Lockheed und Northrop

Washington - Die amerikanische Küstenwache wird zur besseren Terrorbekämpfung für mehrere Milliarden Dollar modernisiert und ausgebaut. Wie das US-Verkehrsministerium am Dienstag mitteilte, haben die beiden Rüstungsfirmen Lockheed Martin und Northrop Grumman entsprechende Aufträge für insgesamt 16,95 Milliarden Dollar (17,3 Mrd Euro) erhalten. Das größte Beschaffungsprogramm in der Geschichte der Küstenwache sieht über die nächsten 30 Jahre die Anschaffung von Schiffen, Flugzeugen und Kontrollsystemen vor.

Die Küstenwache hat in der amerikanischen Terrorabwehr eine Schlüsselrolle. Sie soll die Überwachung der Küstengewässer und Häfen wesentlich ausbauen, um gefährliches Material und Terroristen abzufangen.

Die Firmen, die für das Geschäft ein Joint Venture gegründet haben, sollen die ersten Schiffe und Flugzeuge innerhalb der nächsten fünf Jahre liefern. Ersetzt werden sollen unter anderem 92 große Schiffe und 209 Flugzeuge, die auf den Meeren vor der Küste illegale Eiwanderer und Drogenlieferungen aufspüren. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.