Ansichtssache: 2002: Das Jahr der US-Bilanzskandale

19. Juli 2004, 13:17
3 Postings

Das Vertrauen der Anleger wurde nach einer Reihe von Bilanzierungsskandalen tief erschüttert

Bild 1 von 10

Den Beginn einer beispiellosen Skandalserie in der US-Wirtschafts setzte im Dezember 2001 der texanische Energiehändler Enron. Das Unternehmen hatte sich seit den 80er Jahren von einer kleinen Pipeline-Gesellschaft in einen weltweit operierenden Energiehandels-Konzern umgewandelt und war nach Bekanntwerden von Buchführungsmanipulationen und Gewinnkorrekturen zusammen gebrochen.

Share if you care.