Wieder fünf Festnahmen von El-Kaida-Verdächtigen in Marokko

26. Juni 2002, 13:40
posten

Angeblich Anschläge auf westliche Schiffe geplant

Rabat - In Marokko sind weitere fünf Männer wegen mutmaßlicher Verbindungen zur Terrororganisation El Kaida festgenommen worden. Insgesamt wurden damit bisher 15 Menschen im Zusammenhang mit El Kaida in Marokko festgenommen, wie marokkanische Zeitungen am Mittwoch berichteten. Demnach wurden die fünf Saudiaraber bereits am Sonntag gefasst. Ihnen wird vorgeworfen, gemeinsame Sache mit drei der Mitte Mai Festgenommenen gemacht zu haben.

Insbesondere sollen sie Anschläge auf westliche Schiffe in der Meerenge von Gibraltar zwischen Marokko und Spanien geplant haben. Die Männer hielten sich seit Monaten in Nador nahe der spanischen Enklave Melilla an der marokkanischen Mittelmeerküste auf.

Bereits Mitte Mai waren sieben Verdächtige in Marokko festgenommen worden. Die ebenfalls aus Saudiarabien stammenden mutmaßlichen El-Kaida-Männer sollen Anschläge auf marokkanische Busse sowie auf einen zentralen Platz in Marrakesch geplant haben. (APA)

Share if you care.