Neues Regierungskabinett in Brandenburg vereidigt

27. Juni 2002, 10:29
posten

Platzeck bekennt sich zu Fortsetzung von Stolpes Kurs

Potsdam - Im ostdeutschen Bundesland Brandenburg ist am Donnerstag vom Landtag ein neues Regierungskabinett vereidigt worden. Ministerpräsident Matthias Platzeck hatte zuvor die Minister ernannt, die alle auch schon dem Kabinett seines Vorgängers Manfred Stolpe angehört hatten. Dabei würdigte Platzeck die bisherige Arbeit der fünf sozialdemokratischen und vier christdemokratischen Minister. Politik zum Wohle Brandenburgs mit fast leeren Kassen zu machen, stelle besonders hohe Anforderungen an den Zusammenhalt der Koalition und der Regierung.

In Brandenburg regiert seit 1999 eine große Koalition aus SPD und CDU. Stolpe war am Mittwoch nach zwölf Jahren Amtszeit zurückgetreten und hatte dies mit einem notwendigen Generationswechsel an der Spitze der Landesregierung begründet. Anschließend war Platzeck mit 54 von 82 abgegebenen Stimmen zum neuen Regierungschef gewählt worden. (APA/dpa)

Share if you care.