Prinzessin Margaret hinterließ gesamtes Erbe ihren Kindern

25. Juni 2002, 15:51
1 Posting

Queen wurde nicht bedacht

Prinzessin Margaret, die im Februar gestorbene jüngere Schwester von Königin Elizabeth II., hat ihren beiden Kindern ein Erbe von 7,6 Millionen Pfund (12,1 Mio Euro) hinterlassen. Wie ihr Sohn David Linley am Dienstag in London mitteilte, müssen darauf 40 Prozent Erbschaftssteuer gezahlt werden.

Danach würden ihm und seiner Schwester Sarah Chatto 4,5 Millionen Pfund an Barvermögen und Immobilien verbleiben. Die Queen wurde im Testament ihrer mit 71 Jahren verstorbenen Schwester nicht bedacht.

Linley und seine Frau Serena waren während der Krankheit Margarets in deren Appartement im Kensington-Palast eingezogen. Sie wollen jetzt aber wieder ausziehen, teilte der Sohn mit. Er und seine Schwester stammen aus der Ehe Margarets mit Anthony Armstrong-Jones, die 1978 geschieden wurde. (APA/dpa)

Share if you care.