Forscher entdeckten elf neue Monde des Planeten Jupiter

25. Juni 2002, 18:37
posten

Mit unregelmäßiger Gestalt und umkreisen sie den Jupiter in einem Abstand von zehn bis 30 Millionen Kilometern.

Hamburg - Astronomen in Hawaii haben elf weitere Monde des Riesenplaneten Jupiter entdeckt. Damit habe der Planet 39 Trabanten, neun mehr als der bisherige Spitzenreiter Saturn, berichtet das Hamburger Magazin "Geo" in seiner Juli-Ausgabe.

Vermutlich seien die "Mini-Monde" mit einem Durchmesser von zwei bis vier Kilometern ehemalige Asteroiden, die schon vor langer Zeit von Jupiters Masse "eingefangen" worden seien. Sie haben den Angaben zufolge eine sehr unregelmäßige Gestalt und umkreisen den Jupiter in einem Abstand von zehn bis 30 Millionen Kilometern.

Die Entdeckung machten nach Auskunft des Magazins die Astronomen Scott Sheppard und David Jewitt von der Universität Hawaii sowie Jan Kleyna von der Universität Cambridge in einer sternenklaren Nacht. Sie nutzten dazu ein lichtstarkes Teleskop, die digitalen Bildkamera "12K" und einen Hochleistungsrechner. (APA/dpa)

Share if you care.