Sicherheitslücke in OpenSSH

25. Juni 2002, 13:39
posten

Details noch nicht veröffentlicht - An der Behebung wird gearbeitet

Eine Warnung vor einer "anstehenden Sicherheitslücke" OpenSSH-Protokoll sorgt für Webweite Schlagzeilen. Offenbar handelt es sich bei dem Bug um einen Remote-Exploit; an dessen Behebung derzeit eifrig gearbeitet wird. Genaueres gaben die OpenSSH- Entwickler allerdings bislang nicht bekannt.

Remote

Die OpenSSH (Secure Shell) besteht aus einer ganzen Kombination von Protokollen, die kryptographisch abgesicherte Kommunikation in unsicheren Netzen ermöglichen. Viele Administratoren im Internet setzen OpenSSH beispielsweise ein, um die Web-Server remote administrieren zu können.(red)

Share if you care.