Alitalia streicht wegen eines Streiks mehr als 100 Flüge

25. Juni 2002, 13:09
posten

Auch Österreich betroffen

Wegen eines Fluglotsenstreiks am Mittwoch hat die italienische Gesellschaft Alitalia 106 Flüge gestrichen und mehr als 200 verschoben. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, wurden 64 Inlands- und 42 internationale Flüge abgesagt. Auch für Reisende aus und nach Österreich gibt es Konsequenzen: Die Touren Wien-Rom (AZ 191, 11.50 Uhr) sowie Rom-Wien (AZ 190, 16.00 Uhr) werden gestrichen, teilte der Flughafen Wien-Schwechat mit.

Von den Folgen der vierstündigen Arbeitsniederlegung seien insgesamt voraussichtlich 13.000 Passagiere betroffen. Der Streik soll nach Angaben der Gewerkschaft ENAV am Mittwoch um 12.00 Uhr beginnen. (APA/AP)

Share if you care.