Verbund-Beteiligung Energia rüstet sich

25. Juni 2002, 12:00
posten
Rom - Das Konsortium um das italo-österreichische Joint Venture Energia stärkt sich in Hinblick auf den Kampf um den Erwerb des italienischen Stromproduzenten Interpower, der dritten und letzten Tochter des italienischen Ex-Strommonopolisten Enel. Dem Konsortium tritt auch der städtische Strom- und Wasserversorger von Genua Amga bei, meldete Energia in einer Presseaussendung. Es handelt sich um die erste lokale Stromgesellschaft, die an die Mailänder Börse gegangen ist. (APA)
Share if you care.