Ein Chip soll die Geldbörse schmäler machen

26. Juni 2002, 10:31
posten

Eine Multifunktionskarte soll die zahlreichen Karten ersetzen

Frankfurt/Main - Mit zunehmender Leistungsfähigkeit der kleinen Chips für den Einbau in Plastikkarten verstärkt sich der Trend zur Multifunktionskarte.

Zehn Jahre nach den Anfängen der Chipkarten-Technik scheinen die Möglichkeiten der Weiterentwicklung nahezu unbegrenzt. Die RFID-Chips (Radio Frequency Identification) von Infineon übermitteln ihre Daten über Funk an ein Lesegerät. Wird ein solcher Chip auf eine Eintrittskarte gebracht, wird die manuelle Kartenkontrolle überflüssig. Wenn ein Chip mit dieser Technik in den Personalausweis integriert würde, könnten Grenzkontrollen auf dem Flughafen schneller abgewickelt werden. Bibliotheken setzen sandkorngroße RFID-Chips ein, um Hunderttausende von Büchern und Dokumenten jederzeit auffinden zu können.

Chipkarte mit Display frühestens in zwei Jahren Wirklichkeit

In frühestens zwei Jahren soll die Karte zum Einsatz kommen. Als Designstudie gibt es die Chipkarte mit integriertem Display breiets: Hier kann etwa angezeigt werden, wie hoch das auf der Karte gespeicherte Guthaben ist. Bei jedem Kontakt mit einem Lesegerät wird die Anzeige aktualisiert.

Chipkarte mit biometrischen Sicherheitsfunktionen

Schon jetzt ist es möglich, die Chipkarte mit biometrischen Sicherheitsfunktionen auszustatten: Die "FingerTIP"-Technik von Infineon integriert einen Sensor auf die Chip-Karte, der die charakteristischen Merkmale des Fingerabdrucks erkennt und mit den Daten auf dem Chip vergleicht. Umgekehrt kann aus diesen Daten aber nicht der vollständige Fingerabdruck rekonstruiert werden.

Persönlichen Daten sind besser geschützt

Die in Dresden, Regensburg und Villach produzierten Chips erhalten mehrere technische Schutzvorkehrungen. Dazu gehört auch eine Technik, mit deren Hilfe ein Chip erkennt, wenn jemand mit physischen Verfahren versucht, den Datenspeicher aufzubrechen. "In einem solchen Fall zerstört sich der Chip selbst".(APA/AP)

Share if you care.