"Schlussverkauf" per Inserat

25. Juni 2002, 17:52
4 Postings

Kaufinteresse bis Donnerstag anzumelden - Angebote bis 19. Juli

Wien - Mit einem großflächigen Inserat warb Libro-Masseverwalter Günther Viehböck am Dienstag in österreichischen Tageszeitungen um Kaufinteressenten für die seit 17. Juni in Konkurs befindliche Buch- und Medienhandelskette. Unter dem Titel "Libro - Unternehmensverkauf" spricht Viehböck darin eine "Einladung zur Anbotstellung" aus. Zum Verkauf stehen 246 Libro- und 22 Amadeus-Filialen, die kurzfristig über einen "asset deal" an den Bestbieter veräußert werden sollen.

Potenzielle Käufer haben ihr Interesse bis Donnerstag (27. Juni), beim Masseverwalter zu deponieren. Verbindliche Angebote sind bis 19. Juli 2002 zu stellen.

Wie berichtet wollen die Gläubigerbanken bis kommenden Donnerstag über einen weiteren Kredit für Libro entscheiden. Um das Schulgeschäft im kommenden Herbst zu sichern und Libro bis Oktober am Leben zu lassen, sind rund 11 Mill. Euro notwendig.(APA)

Share if you care.