CyberTron - Aktie vom Handel ausgesetzt

25. Juni 2002, 09:37
posten

Wegen bevorstehender Mitteilung

Die Aktie des Wiener Telekomanbieters CyberTron wird heute, Dienstag, wegen einer bevorstehenden Mitteilung bis auf weiteres vom Handel an der Wiener Börse ausgesetzt. Dies gab die Wiener Börse AG kurz vor Eröffnung des Börsenhandels in einer Presseinformation bekannt.

Wie berichtet droht CyberTron die Pleite, wenn die Telekom Austria (TA) auf der unmittelbaren Rückzahlung offener Forderungen beharrt.

"Dann führt kein Weg an der Insolvenz vorbei"

"Wenn die Verhandlungen mit der Telekom Austria zu keiner Einigung führen, dann führt kein Weg an der Insolvenz vorbei", hatte Alexander Klikovits vom Kreditschutzverband von 1870 (KSV) am Freitag zur APA gesagt. CyberTron-Vorstand Christian Forstner hatte vergangene Woche angedeutet: "Wenn die Telekom Austria nicht kooperieren will, haben wir ein Problem."

Ein Ergebnis der Verhandlungen zwischen CyberTron und TA war für diese Woche angekündigt worden.

Spekulationen über eine mögliche Insolvenz haben den Aktienkurs von CyberTron in den vergangenen Tagen ins Bodenlose fallen lassen. Gestern, Montag, schloss der Telekomtitel mit 1,01 Euro um 12 Prozent schwächer.(APA)

Share if you care.