Atlantikquerung auf Jet-Ski

24. Juni 2002, 20:04
2 Postings

Zeichen setzen gegen Drogen

Miami - Ein spanischer Graf hat als erster Mensch auf einem Jet-Ski den Atlantik überquert. Alvaro de Marichalar y Sáenz de Tejeda (Bild), ein Schwager der spanischen Königstochter Elena, ging in Miami Beach an Land, berichtete die Zeitung Miami Herald am Sonntag. Der 41-Jährige brauchte für die mehr als 10.000 Kilometer lange Reise 117 Tage. Die Aktion sei ein Zeichen gegen Drogen, sagte Marichalar. Wer Sport treibe und Abenteuer erlebe, könne alles im Leben ohne Drogen schaffen. Marichalar verlor rund zehn Kilo Gewicht, etwa die Hälfte von dem, was er sich angegessen hatte, um das Abenteuer unbeschadet zu überstehen. Die Nächte der Reise verbrachte er auf einem Begleitschiff. (dpa/DER STANDARD, Printausgabe, 25.6.2002)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.