EU-Wettbewerbsrecht - Werbeaussagen und zivilrechtliche Folgen

24. Juni 2002, 19:35
posten
EU-Wettbewerbsrecht
Eine in Österreich weniger bekannte, aber aufgrund ihrer einwandfreien Qualität umso empfehlenswertere einführende Darstellung des EU-Wettbewerbsrechts legen die Schweizer Wissenschafter Prof. Roland Bieber, Alex de Courten und Samuel Gablin (alle Univ. Lausanne) vor. Stämpfli Verlag AG Bern, 320 Seiten, EURO 47,-.

Werbeaussagen und zivilrechtliche Folgen
Die EU-Verbrauchsgüterrichtlinie und das neue österreichische Gewährleistungsrecht bilden den Rahmen für die hoch relevante Studie Gewährleistung und Werbung von Susanne Augenhofer, Linde Verlag, 248 Seiten, EURO 36,-.

Share if you care.