Mehr als 50 Personen kollabierten bei Blasmusikveranstaltung

24. Juni 2002, 14:05
posten

Enorme Hitze als Hauptfaktor für Großeinsatz des Roten Kreuzes

Lilienfeld - Zahlreiche Hitzeopfer forderte am Sonntag eine Festveranstaltung anlässlich des 50-jährigen Bestehens des NÖ-Blasmusikverbandes in Lilienfeld. Rund 5.000 MusikerInnen aus Südtirol, Deutschland, Japan und allen Bundesländern Österreichs hatten an der Veranstaltung teilgenommen.

Durch die extrem hohen Temperaturen erlitten laut einer Aussendung des Roten Kreuzes NÖ mehr als 50 Personen Kreislaufkollapse und Sonnenstiche. Vier PatientInnen mussten sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Selbst Landeshauptmann Erwin Pröll (V), der den Schönfelder-Marsch von C. M. Ziehrer dirigierte, verzichtete angesichts der Hitze auf eine Festansprache. Keinerlei Ruhepausen waren hingegen den MedizinerInnen vor Ort vergönnt: Während des gesamten Einsatzes waren vier Rotkreuz-Notärzte, ein praktischer Arzt sowie über 50 freiwillige Rettungs- und Notfallsanitäter im Einsatz. (APA)

Share if you care.