Weltrekord am Donauinselfest

24. Juni 2002, 13:43
posten

Feuerwehrmann drehte Autos mit 1.600 Kilo Gewicht

Wien - Ein Wiener Feuerwehrmann hat am Wochenende beim Donauinselfest einen neuen Rekord aufgestellt: Der 140 Kilo schwere 27-Jährige drehte zwei Autos mit je 800 Kilo Gewicht in 1,05 Minuten zehn Mal um. Die alte Bestleistung des Deutschen Heinz Ollesch lag bei 2,44 Minuten.

"Strong Man" Ralf Ber schaffte 1999 den Weltrekord im Telefonbuchzerreißen, in den Jahren 2000, 2001 und 2002 gelangen im Weltbestleistungen im Bratpfannenrollen.

Pläne für nächstes Jahr

Das Donauinselfest, das heuer laut Stadt Wien mehr als drei Millionen BesucherInnen anlockte, wird im nächsten Jahr wieder vier Tage dauern. Das kündigte Cheforganisator Harry Kopietz im Gespräch mit Radio "Antenne" an. Ein Feiertag am 19. Juni wird in das Spektakel miteinbezogen. Außerdem soll es täglich ein Feuerwerk geben, so der Landesparteisekretär der SPÖ. Und nicht zuletzt will man das Festgelände vergrößern. (APA)

Share if you care.