Nur ein WM-Finale nach 1945 ohne Brasilien oder Deutschland

24. Juni 2002, 14:41
3 Postings

1978 hieß das Endspiel Argentinien gegen Niederlande

Seoul - Erstmals in der 72-jährigen WM-Geschichte könnte es am kommenden Sonntag im Finale der 17. Fußball-WM in Yokohama zum Aufeinandertreffen zwischen Brasilien und Deutschland kommen. Nur einmal nach dem Zweiten Weltkrieg stand keine der beiden Fußball-Nationen im WM-Finale. 1978 besiegte Gastgeber Argentinien die Niederlande im Endspiel mit 3:1 n.V. Bei der Endrunde 1950 in Brasilien gab es kein Endspiel, sondern nach der Vorrunde eine Finalrunde mit vier Mannschaften. Dabei kam es zu einem verkappten Finale, denn Brasilien verlor das entscheidende letzte Finalrundenspiel gegen den neuen Weltmeister Uruguay mit 1:2.

  • Fußball-WM-Endspiele seit 1954 im Überblick:

    1954: Deutschland    - Ungarn            3:2 (2:2)
    1958: Brasilien      - Schweden          5:2 (2:1)
    1962: Brasilien      - Tschechoslowakei  3:1 (1:1)
    1966: England        - Deutschland       4:2 (2:2, 1:1) n.V.
    1970: Brasilien      - Italien           4:1 (1:1)
    1974: Deutschland    - Niederlande       2:1 (2:1)
    1978: Argentinien    - Niederlande       3:1 (1:1, 1:0) n.V.
    1982: Italien        - Deutschland       3:1 (0:0)
    1986: Argentinien    - Deutschland       3:2 (1:0)
    1990: Deutschland    - Argentinien       1:0 (0:0)
    1994: Brasilien      - Italien           0:0 n.V.
                                             3:2 i. E.
    1998: Frankreich     - Brasilien         3:0 (2:0)
    
    Share if you care.