Frau nahm Söhne mit und verschwand

23. Juni 2002, 20:19
posten

Suche im gesamten Schengenraum

Wien/Tulln - Seit vergangenem Dienstag ist sie mit ihren beiden Kindern spurlos verschwunden, jetzt wird sie von den Behörden im gesamten Schengenraum gesucht: Alexandra W.-K. (33) aus Herrnstein (Niederösterreich) hatte in einem zu Hause hinterlassenen Abschiedsbrief Selbstmord "an einer entlegenen Stelle" angekündigt.

Ihr Auto war am vergangenen Donnerstag auf dem Parkplatz des Tullner Aubades sichergestellt worden. Rund 170 Feuerwehrleute hatten daraufhin mit Suchhunden und Wärmebildkameras das gesamte Gebiet durchkämmt - ohne Ergebnis. Auch die Donau bis Greifenstein wurde abgesucht.

Nun wird befürchtet, dass die Frau ihre drei und vier Jahre alten Kinder David und Raphael in den Tod mitnehmen könnte. Doch auch die Möglichkeit einer Ausreise wird geprüft, seit der Mann der Vermissten am Sonntag erzählte, dass seine Frau öfter von Reisen nach Island oder Marokko gesprochen habe.

Die Abgängige ist 1,60 Meter groß, schlank und hat kurze dunkle Haare. Ihr Sohn David hat eine blonde Stoppelfrisur, ihr Sohn Raphael einen blonden Lockenkopf. (bri/DER STANDARD, Printausgabe, 24.6.2002)

Hinweise an Kriminalabteilung NÖ [TEL] (01) 711 40 - 3333 oder an alle anderen Sicherheits- dienststellen
Share if you care.