Neue Partei in Südafrika gegründet

22. Juni 2002, 20:26
posten

Nationale Aktionspartei will Stimme für afrikaanssprachige Weiße sein

Pretoria - Eine neu gegründete Partei in Südafrika will sich künftig für die Minderheitenrechte der afrikaanssprachigen Weißen im Land einsetzen. Die Gründer der Nationalen Aktionspartei erklärten am Samstag, sie wollten den Nachfahren der niederländischen Siedler in Südafrika eine neue politische Stimme verschaffen.

"Wir wollen ein Südafrika, in dem alle Minderheiten Rechte haben", sagte Cassie Aucamp, einer der Parteigründer. Mitglieder erklärten, das Kooperationsabkommen der Neuen Nationalpartei (NNP), der traditionellen Partei der "Afrikaner", mit dem regierenden Afrikanischen Nationalkongress (ANC) habe im vergangenen Jahr viele Wähler verärgert. Es gebe ein Vakuum in der südafrikanischen Politik, sagte Aucamp. Seine Partei wolle daher für die Interessen der Weißen kämpfen. (APA/AP)

Share if you care.