Was kostet die Kiste?

24. Juni 2002, 16:53
7 Postings

Online-Tool schätzt den Wert Ihres PCs

Sie haben vor einen neuen PC zu kaufen oder wollen einfach nur wissen, wie viel Ihr eigenes Gerät wert ist? PCBewertung.de bietet ein kostenloses, unabhängiges Bewertungsverfahren, mit dem der Wert eines gebrauchten Computers ermitteln werden kann.

Für die Bewertung werden folgende Parameter benötigt:

  • Brenner
  • CD-Rom
  • DVD-Laufwerk
  • Festplatte
  • Floppy
  • Grafikkarte
  • Mainboard
  • Monitor
  • Netzwerk
  • Prozessor
  • Scanner
  • Soundkarte
  • Speicher
  • TV-Karte

Das Bewertungssystem

Für jede angegebene Komponente wird ein Wert angenommen und am Ende das Ergebnis summiert. Auf diese Weise ist es möglich, ein relativ verlässliches Endergebnis in der Bewertung anzugeben und dabei alle Teile des PC zu berücksichtigen. Der zu Grunde gelegte Datenbestand wird zu diesem Zweck regelmäßig aktualisiert. Die dafür benötigten Größen werden von einem Redaktionsteam aus Anzeigen, Angeboten, Newsgruppen, Foren und Online-Auktionen gemittelt. Tagesschwankungen wie z.B. bei Online-Auktionen werden zu Gunsten der Stabilität nicht berücksichtigt.

Das Tool geht von in Deutschland ermittelten Preisen aus. Allerdings dürften preisliche Schwankungen zwischen Deutschland und Österreich nicht allzu stark ins Gewicht fallen.

Ein Mittelwert

Preisliche Unterschiede sind ein normales, aber schwer zu berücksichtigendes Phänomen. Oft sind die Niveaus von der örtlichen Infrastruktur, immer jedoch von der Menge des Angebots auf dem Gebrauchtmarkt abhängig. Zu diesem Zweck sollte der errechnete Wert als eine Art Mittelwert in einem möglichen Preisbereich verstanden werden, stellt daher auch PCBewertung.de klar. (red)

Share if you care.