Reisewelle Richtung Süden rollt

22. Juni 2002, 20:21
posten

"Massenflucht" aus Deutschland - Staus vor allem auf der Tauernautobahn und in Tirol

Wien - Die erste große Reisewelle des Sommers Richtung Süden überrollte am Samstag auch Österreich. Staus gab es laut ÖAMTC-Informationszentrale speziell auf der Tauern Autobahn (A10). Ausgelöst wurde die "Massenflucht" durch den Beginn der Sommerferien in den fünf deutschen Bundesländern Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie in Dänemark, Norwegen, der Schweiz und Polen.

Staus gab es laut ÖAMTC vor allem auf der Tauern Autobahn (A10) in Salzburg. Seit etwa 5.00 Uhr wurde der Verkehr vor dem Tauerntunnel in Fahrtrichtung Süden blockweise angehalten. Der Stau hatte in den Vormittagsstunden eine Länge von fast zehn Kilometer erreicht.

Probleme gab es auch in Tirol. Ein Unfall auf der Inntal Autobahn (A12) bei Hall führte Richtung Innsbruck zu einem 13 Kilometer langem Rückstau.(APA)

Share if you care.