US-Ballonfahrer Fossett erreicht Neuseeland

21. Juni 2002, 22:30
posten

Sechster Versuch der Weltumrundung des Millionärs

Saint Louis - US-Ballonfahrer Steve Fossett hat beim sechsten Versuch, die Welt zu umrunden, am Freitag Neuseeland erreicht. Sein Ballon "Spirit of Freedom" überflog um 16.25 Uhr MESZ die Küste bei der Stadt Wanganui nördlich von Wellington, wie sein Team in Saint Louis im US-Bundesstaat Missouri mitteilte.

Bei einer Geschwindigkeit von rund einhundert Stundenkilometern und einer Flughöhe von mehr als 7000 Metern wollte Fossett nach etwa zwei Stunden auf den Pazifik hinausfahren. Die mehr als 9000 Kilometer bis zur chilenischen Küste will der 58-jährige Multimillionär aus Chicago in vier Tagen bewältigen.

Seit seinem Start an der australischen Westküste am Mittwoch legte Fossett knapp 5300 Kilometer zurück. 1997 startete Fossett seinen ersten Versuch einer Weltumrundung im Ballon. Der Weltrekordler im Solo-Ballonfahren musste im vergangenen August nach 13 Tagen wegen schlechten Wetters in Brasilien notlanden. (APA,ag.)

Share if you care.