Drogen für zwei Millionen Euro sichergestellt

21. Juni 2002, 21:33
posten

Dealer-Bande in Graz ausgehoben

Graz - Ein schwerer Schlag gegen die Suchtgiftkriminalität: In Graz wurde eine türkisch-kurdisch-albanische Dealer-Bande ausgehoben, 4,5 Kilogramm Heroin im Schwarzmarktwert von rund zwei Millionen Euro wurden beschlagnahmt. Sieben Täter wurden verhaftet.

Die Ermittlungen gegen die von Graz aus vermutlich schon seit Jahren operierende Bande liefen seit Monaten. Als Drahtzieher wurde ein 44 Jahre alter türkischer Gastwirt verhaftet. Ein vertraulicher Hinweis führt die Ermittler auf die richtige Spur, ein verdeckter Ermittler fädelte schließlich das für die Bande verhängnisvolle Geschäft ein.

Der nächste Schlag gegen die Drogenkriminalität gelang Kriminalisten aus Niederösterreich, Salzburg, der Suchtgift-Einsatzgruppe EBS und des Bundeskriminalamtes in Wiener Neustadt und im Wiener Rotlichtmilieu. Es wurden vier Personen festgenommen, denen umfangreicher Handel mit Kokain und anderen Suchtgiften vorgeworfen wird, nicht zuletzt sollen Jugendliche mit dem Suchtgift beteilt worden sein. Dutzende Menschen wurden angezeigt.

Überdies wird gegen zwei Verhaftete wegen Menschenhandels, Zuhälterei, Förderung der gewerbsmäßigen Unzucht und Verbreitung ansteckender Krankheiten ermittelt. Die Kripo schätzt deren monatlichen Einkünfte durch illegale Prostitution auf bis zu 22.000 Euro. (DER STANDARD, Printausgabe 22./23.06.2002)

Share if you care.