Passagier drohte auf Paris-Flug mit Bombe

21. Juni 2002, 18:44
posten

Kein Sprengkörper gefunden - 41-Jähriger in Psychiatrie eingeliefert

Paris - In Frankreich ist ein Flugpassagier in die Psychiatrie eingeliefert worden, der auf einem Flug von New York nach Paris eine Bombenexplosion angedroht hatte. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, erfolgte die Einweisung des 41-Jährigen nach der Untersuchung durch einen psychologischen Gutachter.

Auf einem Flug der US-Gesellschaft American Airlines hatte der Franzose in der Nacht auf Donnerstag gesagt, er werde die Maschine in die Luft sprengen. Er wurde von der Besatzung überwältigt. Die Flugbegleiter legten ihm Handschellen an und übergaben ihn bei der Landung der Polizei. Bei dem Mann und in seinem Gepäck wurde kein Sprengstoff gefunden. Er war der Polizei wegen sexueller Übergriffe bekannt. Die Ärzte urteilten, er sei geistig gestört. (APA/AFP)

Share if you care.