Streit um Preis

21. Juni 2002, 16:18
posten

ÖBB wollen weniger bezahlen - ÖIAG: Müssen nicht verkaufen

Wien - Bei dem geplanten Verkauf des österreichischen Postbusses ist offensichtlich ein Streit zwischen dem Noch-Eigentümer ÖIAG und dem geplanten künftigen Eigner ÖBB um den Kaufpreis ausgebrochen. Die ÖIAG halten an dem ursprünglichen Preis fest. Die ÖBB wollen nun aber weniger zahlen. Ursprünglich war von einem Preis von 116 Mill. Euro die Rede. Dass sich die Bundesbahnen aus dem Deal zurückziehen wollten und bereits an einem Ausstiegs-Szenario arbeiteten, dementierte ein ÖBB-Sprecher am Freitag aber. Die Verhandlungen seien im Laufen, die Gespräche seien "äußerst kooperativ".

Auch die ÖIAG bestätigte weiter Verhandlungen. Eine Sprecherin betonte allerdings, "dass die ÖBB im November an die ÖIAG herangetreten sind, mit der Absicht den Postbus zu kaufen". Die ÖBB hätten dann in weitere Folge einen Preis vorgeschlagen, dem die ÖIAG schließlich zugestimmt hätten.

Doppelstrategie

Zu den Gerüchten über die nunmehrige Preis-Diskussion selbst wollte die ÖIAG keine offizielle Stellungnahme abgeben. Die Sprecherin betonte aber, dass sich die Doppelstrategie von ÖIAG-Vorstand Peter Michaelis bewehre. Demnach laufe die Restrukturierung beim Postbus vorerst weiter. Gleichzeitig verhandle man gerne, wenn Interessenten an die ÖIAG herantreten. "An einen Verkauf gebunden sein wollen wir aber nicht", so die Sprecherin.

Ob der Deal damit vorerst tatsächlich endgültig platzt, ist aber noch nicht klar. Derzeit sichten die ÖBB laut Verhandlungskreisen gerade Unternehmensunterlagen des Postbusses.

Due-Diligence-Prüfung würde EU-weite Ausschreibung mit sich ziehen

Dass es keine Due-Diligence-Prüfung des Postbusses gebe, liege daran, dass im Falle der Einleitung einer solchen Prüfung die ÖIAG verpflichtet wäre, den Postbus EU-weit auszuschreiben. Damit könnten sich auch andere Bewerber wie die deutsche Connex des französischen Vivendi-Konzerns bewerben. "Die österreichische Buslösung wäre damit mit Sicherheit gestorben", heißt es aus den Kreisen.

Share if you care.