27. Juni

27. Juni 2002, 00:01
posten


1352 - Der Kanton Zug tritt nach fünfzehntägiger Belagerung der schweizerischen Eidgenossenschaft bei.

1697 - Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen wird nach seinem Übertritt zum Katholizismus als August II. ("der Starke") König von Polen (Nachfolger von Johann III. Sobieski).

1907 - Die italienische Regierung proklamiert den 100. Geburtstag des Nationalhelden Giuseppe Garibaldi (4. Juli) zum Staatsfeiertag.

1917 - Erster Weltkrieg: Griechenland tritt nach der erzwungenen Abdankung und Ausreise von König Konstantin I. offiziell der Entente bei.

1922 - Auf ihrem Parteitag in München fordert die Deutschnationale Volkspartei (DNVP), die stärkste rechtsgerichtete Partei in der Weimarer Republik, die Wiederherstellung der Hohenzollern-Monarchie.

1932 - In Siam (Thailand) wird nach der Entmachtung von König Prajadhipok (Rama VII.) durch die Armee mit der Ausarbeitung einer demokratischen Verfassung begonnen.

1947 - Das US-Außenministerium gibt bekannt, dass "Österreich an erster Stelle des europäischen Unterstützungsprogramms der USA steht und nicht nur als befreites, sondern als befreundetes Land angesehen wird."
- Beginn der Konferenz der Außenminister Frankreichs, Großbritanniens und der UdSSR über den "Marshall-Plan" der USA zum Wiederaufbau Europas.

1957 - Der österreichische Bergsteiger Hermann Buhl, der 1953 als erster den Nanga Parbat und 1957 den Broad Peak bestiegen hatte, stürzt am Chogolisa in Indien ab und kommt ums Leben.

1962 - Die UNO-Vollversammlung beschließt die staatliche Unabhängigkeit der beiden Treuhandgebiete Ruanda und Burundi in Ostafrika mit Wirkung vom 1. Juli.

1977 - Als 49. Staat Afrikas wird Französisch-Somaliland als Repubik Dschibuti (Djibouti) unabhängig.

1992 - Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren in der sizilianischen Hauptstadt Palermo gegen die Mafia.



Geburtstage: Johann Puch, öst. Industrieller (1862-1914) Eduard Spranger, dt. Kulturphilosoph (1882-1963) Otto Herbert Hajek, dt. Bildhauer (1927- ) Peter Graf von Kielmansegg, dt. Politologe (1937- ) Jerome Savary, frz.-argent. Regisseur u. Theaterleiter (1942- ) Raul Gonzalez Blanco, span. Fußballer (1977- )



Todestage: Gustav von Schmoller, dt. Nationalökonom (1838-1917) Malcolm Lowry, brit. Schriftsteller (1909-1957) Herman Buhl, öst. Bergsteiger u. Schriftst. (1924-1957) Richard Nikolaus Graf Coudenhove-Kalergi, öst. Schriftst., Begründer der Paneuropa-Bewegung (1894-1972) Jack Lemmon, amer. Schauspieler (1925-2001)

(APA)

Share if you care.