26. Juni

26. Juni 2002, 00:01
posten


1472 - Herzog Ludwig, "der Reiche", von Ober- und Niederbayern gründet in Ingolstadt eine Universität nach Pariser Vorbild. Sie wird 1800 nach Landshut und 1826 als Ludwig-Maximilians-Universität nach München verlegt.

1907 - Das britische Unterhaus beschließt, die Vollmachten des Oberhauses einzuschränken.

1917 - Erster Weltkrieg: In Saint-Nazaire gehen die ersten Soldaten des US-amerikanischen Expeditionskorps an Land.
- Papst Benedikt XV. bietet sich der deutschen Regierung als Friedensvermittler an. Voraussetzung ist die - von Berlin abgelehnte - Beendigung der deutschen Okkupation Belgiens.
- In der Nähe von Saloniki wird der serbische Generalstabsoberst Dragutin Dimitrijevic, Kopf der geheimen Verschwörergruppe "Schwarze Hand", hingerichtet.

1922 - Der deutsche Reichspräsident Friedrich Ebert erlässt eine Verordnung gegen republikfeindliche Kundgebungen.

1937 - Italiens faschistischer Diktator Benito Mussolini bestätigt die Teilnahme italienischer Soldaten an der Seite der Franco-Aufständischen am Spanischen Bürgerkrieg.

1947 - Außenminister Karl Gruber erklärt, Österreich werde jede Zusammenarbeit mit den kommunistisch beherrschten Nachbarländern vermeiden, die es der Gefahr aussetzen könnte, zu einem Satelliten der Sowjetunion zu werden.

1967 - Papst Paul VI. kreiert in einer feierlichen Zeremonie 27 neue Kardinäle. Unter ihnen befindet sich der 47-jährige Krakauer Erzbischof Karol Wojtyla.

1977 - Elvis Presley tritt in Indianapolis zum letzten Mal öffentlich auf. (Er stirbt am 16.8. in Memphis in Tennessee).

1987 - Das Politbüro der KPdSU wird um drei Mitglieder ergänzt, die als Gefolgsleute von Parteichef Gorbatschow gelten. Das ZK der KPdSU fasst einen Beschluss über die "Hauptbestimmungen der grundlegenden Umgestaltung der Wirtschaft".
- Die UNO-Konvention gegen die Folter tritt in Kraft.

1992 - Dänemark wird nach einem 2:0-Finalsieg über Deutschland Fußball-Europameister.

1997 - Zum Abschluss der Brüsseler Anti-Minen-Konferenz sprechen sich 97 von 115 Teilnehmerstaaten für ein völliges Verbot von Landminen aus.



Geburtstage: Oskar Lüthi, schwz. Maler (1882-1945) Pearl S. Buck, amer. Schriftstellerin (1892-1973) Ferry Radax, öst. Filmemacher (1932- ) Robert C. Richardson, amer. Physiker (1937- ) Hansi Kraus, dt. Schauspieler (1952- )



Todestage: Christian August Vulpius, dt. Schriftst. (1762-1827) Albert I. von Goyon-Matignon-Grimaldi, Fürst von Monaco (1848-1922) Armand Guillaumin, frz. Maler (1841-1927) Alfred Döblin, dt. Schriftsteller (1878-1957) Hermann Schäufele, dt. kath. Theologe, Erzbischof von Freiburg (1906-1977) Henk Badings, niedl. Komponist (1907-1987)

(APA)

Share if you care.