Österreicherinnen kaum an Fußball-WM interessiert

21. Juni 2002, 13:46
7 Postings

Umfrage: 49 Prozent der befragten Frauen interessiert das Fußball-Großereignis "gar nicht"

Linz - Die Fußball-Weltmeisterschaft interessiert alles in allem etwas mehr als 40 Prozent der österreichischen Bevölkerung sehr oder zumindest einigermaßen. Vor allem die Männer, die jüngeren Semester und die höheren Bildungsschichten verfolgen die Spiele aufmerksam. Das geht aus einer Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts "Market" hervor, deren Ergebnisse am Freitag veröffentlicht wurden.

"Market" befragte in der Zeit von 11. bis 13. Juni einen repräsentativen Querschnitt von 400 Österreicherinnen und Österreichern über 18 Jahre.

Interesse nach geschlechtern

23 Prozent sagten, dass sie sich für die WM "sehr interessieren", weitere 20 Prozent sprachen davon, dass dieses Fußball-Großereignis für sie "eher interessant" sei. Damit ist ein zumindest gewisses Interesse bei 43 Prozent gegeben. 22 Prozent sagten, für sie sei die WM "eher weniger interessant", die restlichen 35 Prozent können dem Geschehen in Japan und Südkorea überhaupt nichts abgewinnen.

Bei den Männern liegt der Anteil der "sehr Interessierten" bei 34 Prozent, weitere 24 Prozent sind "eher interessiert", 41 Prozent weniger bis gar nicht. Von den Frauen sind hingegen nur zwölf Prozent "sehr" und weitere 15 Prozent "eher" an der WM interessiert, 23 Prozent "eher weniger" und 49 Prozent "gar nicht". Der Rest auf 100 Prozent machte keine Angaben.

Gebildetere eher interessiert

Bei den Befragten im Alter bis 30 Jahre sind 36 Prozent "sehr" interessiert und 31 Prozent "gar nicht". Im Vergleich dazu liegt bei den Personen über 50 der Anteil der "sehr Interessierten" bei 17 Prozent, jener der "gar nicht Interessierten" bei 37 Prozent.

Befragte mit Hauptschulbildung sagten zu 18 Prozent, dass sie an der Sache mit dem runden Leder "sehr interessiert" seien, 40 Prozent waren hier überhaupt nicht interessiert. Im Vergleich dazu: Bei den MaturantInnen und AkademikerInnen sind 25 Prozent "sehr" und 26 Prozent "gar nicht" an der WM interessiert.(APA)

Share if you care.