Italienische Fans machen sich Luft

21. Juni 2002, 11:18
2 Postings

Zusammenbruch des FIFA-E-Mail-Systems nach Protestflut empörter Anhänger

Seoul - Empörte italienische Fußball-Fans haben den Weltverband FIFA mit einer noch nie da gewesenen Flut von E-Mails überschwemmt. Rund 400.000 elektronische Zuschriften sind seit dem heiß diskutierten WM-Ausscheiden von Ex-Weltmeister Italien gegen Gastgeber Südkorea (1:2) am Dienstag eingegangen. Dies teilte ein FIFA-Sprecher am Freitag mit.

Das E-Mail-System des Verbandes sei teilweise zusammengebrochen. Mittlerweile habe man Filter installiert, die die Mail-Welle aus Italien stoppt. Das Aus der "Squadra Azzurra" wird von vielen Schiedsrichter Byron Morena aus Ecuador angelastet.

Schon bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City hatte eine Schiedsrichter-Entscheidung beim Shorttrack zu einer großen E- Mail-Reaktion geführt. Damals trafen mehr als 30.000 elektronische Zuschriften aus Südkorea in den USA ein: Sie beklagten alle die umstrittene Disqualifikation eines koreanischen Eisschnellläufers zu Gunsten des US-Stars Apolo Anton Ohno. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Grund der heftigen Diskussionen links im Bild: Schirir Moreno aus Ecuador

Share if you care.