Kirchlers neue Herausforderung heißt Guoan Peking

20. Juni 2002, 19:30
3 Postings

Engagement für mindestens fünf Monate bei chinesischem Tabellenführer

Wien - Roland Kirchler, der mit dem FC Tirol drei Meistertitel geholt hat, wechselt nach der Insolvenz seines bisherigen Klubs nach China. Der 31-jährige Mittelfeldspieler einigte sich am Donnerstag mit den Verantwortlichen des Titelaspiranten Peking Guoan, der sich im Allgäu auf Trainingslager befindet, über einen Vertrag für die restliche, bis November dauernde Saison. Eingefädelt wurde der überraschende Transfer von FC-Lustenau-Trainer Srdjan Gemaljevic, einem Freund des Guoan-Coaches Lubomir Petrovic.

"Neugierig"

Der Ex-ÖFB-Internationale wird am Sonntag nach China fliegen und nach dem medizinischen Test einen Vertrag unterschreiben. "Wir sind uns einig, ich werde zumindest fünf Monate in China spielen", sagte Kirchler. "Die Euphorie in China ist nach der WM groß, ich bin neugierig, was mich erwartet." Sein neuer Klub ist Tabellenführer und will in den restlichen 22 Matches den Titel sichern. (APA)

Share if you care.