Partik-Pablé weist Anschuldigungen "entschieden" zurück

20. Juni 2002, 16:42
1 Posting

Ausschuss-Vorsitzende: "Seriöse Befragung von Auskunftspersonen"

Wien - Die Anschuldigungen der Grünen und verschiedener Frauenvereine, im parlamentarischen Euroteam-Untersuchungsausschuss würde ein "mittelalterliches Hexengericht" abgeführt, wies Ausschuss-Vorsitzende FPÖ-Abg. Helene Partik-Pable Donnerstag in einer Aussendung "entschieden" zurück. Vielmehr würden "im Beisein eines Verfahrensanwaltes, der ein angesehener Jurist sei und über die Einhaltung der Verfahrensordnung wache, seriös die Befragung der Auskunftspersonen durchgeführt".

"Unverschämt" sei es, wenn die Grünen die Arbeit des Ausschusses ins Negative verzerren wollten. Und "lächerlich und nicht nachvollziehbar" sei es, wenn sich "gewisse" Frauenvereine verfolgt fühlten, meinte Partik-Pable. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.