Kühe verhungerten im Stall

20. Juni 2002, 15:01
1 Posting

Tiertragödie in Oberösterreich - Anzeige gegen Landwirt

Eine Tiertragödie wurde jetzt im Bezirk Gmunden in Oberösterreich entdeckt: Auf einem Bauernhof sind sieben Kühe im Stall regelrecht verhungert und verdurstet. Der Fall wurde am Mittwoch entdeckt, der Amtstierarzt veranlasste die Entfernung der Kadaver durch die örtliche Feuerwehr.

Die genauen Hintergründe des Falles waren am Donnerstag noch nicht bekannt. Jedenfalls dürfte der allein lebende Bauer mit der Versorgung der Tiere überfordert gewesen sein und die im Stall angeketteten Kühe immer mehr vernachlässigt haben. Schließlich verendeten die Tiere.

Der Amtstierarzt hat den Sachverhalt aufgenommen und gegen den Landwirt Anzeige erstattet. Auch die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.