Dem Kap-Papagei geht es an den Kragen

23. Juni 2002, 11:30
posten

Südafrikas einzige heimische Papageien-Art ist vom Aussterben bedroht

Kapstadt - Die einzige in Südafrika heimische Papageien-Art, der Kap-Papagei (Poicephalus robustus robustus), ist vom Aussterben bedroht. Das teilte der "Arbeitskreis Kap-Papagei" am Mittwoch in Kapstadt mit. Nach der jüngsten Zählung schrumpfte der Bestand der in freier Wildnis lebenden Tiere auf etwa 500 Exemplare.

Grund für den Rückgang sei vor allem die Zerstörung des seltenen Yellowwood-Waldes, des einzigen Lebensraums der Kap-Papageien. Für Feuerholz und pflanzliche Medikamente würde Yellowwood von den Kommunen immer weiter reduziert, klagt der Arbeitskreis. Kap-Papageien haben einen grünlich bis gelbbraunen Kopf und Nacken und existieren in insgesamt drei Untergruppen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.