Fundamentalisten

9. April 2004, 16:43
posten

Auf der Lions Direct-Shortlist: Arbeiten für "Ärzte ohne Grenzen", Easybank, Wienweb, Uniqa und der "Versuchungsführer" - Von Fred Koblinger

In zwei Lager teilte sich Mittwoch die Jury für die Lions Direct. Das liegt vor allem an den doch etwas fundamentalistischen Kollegen aus den USA: Sie versuchen noch Direktmarketingkampagnen auf die Shortlist zu reklamieren, weil sie besonders viel Response hervorrufen. Allein: Den Anforderungen an Kreativität genügen diese Arbeiten nicht, wie sie vor allem die Europäer hier stellen.

Weniger Shortlistbeiträge aus Österreich werden es aber nicht mehr. Viermal Palla, Koblinger- und einmal FCB Kobza finden sich dort wie berichtet schon. Die FCB mit ihrer Kampagne für "Ärzte ohne Grenzen", bei der auch DER STANDARD einbandagiert wurde. Von unserer Agentur Arbeiten für Easybank, Wienweb, Uniqa und für uns selbst, genannt "Versuchungsführer". (DER STANDARD, Printausgabe, 20.6.2002)

Fred Koblinger ist Geschäftsführer von Palla, Koblinger-Proximity, Cannes-Juror; aufgezeichnet von fid
Share if you care.