Verzetnitsch bezeichnet Gerüchte um Ablöse als unwahr

20. Juni 2002, 12:37
1 Posting

ÖGB-Präsident: "Basis und Wahrheitsgehalt nicht vorhanden"

Wien - Mit den Gerüchten rund um seine bevorstehende Ablöse will sich ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch nicht beschäftigen. "Ich sehe keinen Grund, mich mit Gerüchten auseinander zusetzen, deren Basis und Wahrheitsgehalt nicht vorhanden sind", erklärte Verzetnitsch am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz.

Im "WirtschaftsBlatt" hieß es, dass sich im ÖGB eine Revolte gegen Verzetnitsch zusammen braue. Seine Ablöse stünde unmittelbar bevor. Dies wurde mittlerweile von mehreren Gewerkschafts-Spitzen zurückgewiesen. (APA)

Share if you care.