Eros Ramazzotti und Michelle Hunziker trennten sich

20. Juni 2002, 12:26
posten

Nach fast vier Jahren Ehe haben sich der König des Italo-Pop und das Schweizer Model getrennt

Rom - Nach fast vier Jahren Ehe haben sich der König des Italo-Pop, Eros Ramazzotti (38), und die Schweizerin Michelle Hunziker (24) getrennt. Von ihren Rechtsanwälten begleitet unterzeichneten der italienische Sänger und die blonde TV-Moderatorin vor einem Mailänder Richter ihren Scheidungsantrag. Das Paar einigte sich, dass Ramazzotti monatlich 5.000 Euro für den Unterhalt der fünfjährigen Tochter Aurora zahlen wird.

Das ehemalige Model, das in den vergangenen Monaten großen Erfolg im italienischen Fernsehen feierte, erhielt außerdem eine Million Euro für den Erwerb eines Hauses, in dem es in Mailand mit der Tochter leben wird. Das Paar scheint sich nicht freundschaftlich getrennt zu haben. Beim Verlassen des Justizpalasts in Mailand weigerte sich Ramazzotti. seiner Ex-Partnerin die Hand zu schütteln, und stieg ohne zu grüßen in sein Auto ein. Die von Fans umringte Hunziker unterzeichnete dagegen noch mehrere Autogramme, berichteten italienische Medien am Donnerstag.

Die Trennung ist das Ende einer Liebesgeschichte, für die sich Italien begeistert hatte. Ramazzotti hatte vor vier Jahren im Romantik-Städtchen Bracciano vor den Toren Roms vor über 500 Gästen geheiratet. Hunziker, die ihre Karriere als Model begonnen hatte, war seit der Kindheit ein Fan des Sängers. Die 24-jährige berichtete italienischen Medien: "Eros bekam Angst vor meiner Reife." Sie sei sieben Jahre mit ihm glücklich gewesen, er sei aber über ihren Erfolg im Fernsehen eifersüchtig. (APA)

Share if you care.