NÖM zahlt wieder Dividende

20. Juni 2002, 12:01
posten

Umsatzsteigerung im ersten Quartal

Wien - Die börsenotierte niederösterreichische Molkereigruppe NÖM zahlt nach einem Bilanzgewinn von 5,13 Mill. Euro für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 erstmals seit 1994 wieder eine Dividende. Ausgeschüttet werden an die Aktionäre 3,79 Mill. Euro oder 50 Cent je Aktie, teilte NÖM am Donnerstag in einer Presseinformation mit.

Für 2002 rechnet der Vorstand mit einem Ergebnis, das über dem Niveau des Vorjahres liegen soll, im vergangenen Jahr hatte das Ergebnis aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit (EGT) 8,4 Mill. Euro betragen.

Zuwächse bei veredelten Milchprodukten

Im ersten Quartal 2002 steigerte der NÖM-Konzern, der per Ende März 878 Mitarbeiter beschäftigte, den Umsatz um 8,6 Prozent auf 75,79 Mill. Euro. Daraus resultierte ein leicht schwächerer EGT-Gewinn von 859.000 (nach 929.000) Euro. Die NÖM AG konnte in den ersten drei Monaten dieses Jahres ihren Umsatz von 55,38 auf 56,93 Mill. Euro steigern, gleichzeitig sank das EGT von 422.000 auf 265.000 Euro.

Die höheren Umsätze werden vor allem mit Zuwächsen bei veredelten Milchprodukten (plus 23,4 Prozent) und mit Exportsteigerungen bei Fertigprodukten (plus 23,6 Prozent) begründet.

Die Milchpreissituation bleibe wegen niedriger Versandmilchpreise und hoher Bauernmilchpreise weiter angespannt, die NÖM hat daher ihr Milchgeld für Lieferanten um 5 Cent je Kilogramm gesenkt. Durch neue Kunden sowie den Aufbau neuer Märke in verschiedenen EU-Ländern und Drittstaaten will die NÖM den Anteil an veredelten Milchprodukten heuer deutlich steigern und den Absatz erhöhen. (APA)

Link

NÖM

Share if you care.