Protestmarsch gegen die Reformpläne von Innenminister Strasser

20. Juni 2002, 07:24
posten

SP-Exekutivgewerkschafter marschieren gegen die Umstrukturierungspläne im Innenministerium

Wien - Die Fraktion sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) in der Exekutivgewerkschaft ruft heute in Wien zu einem Protestmarsch gegen die Reformpläne von Innenminister Strasser (V) auf. Die Demonstration richte sich gegen die Umstrukturierungspläne im Innenministerium, gegen die Schließung von Gendarmerieposten und gegen die umstrittene Polizeireform in Wien, betonten die Veranstalter.

Erwartet werden rund 1.000 bis 1.500 Teilnehmer. Der Demonstrationszug startet um 14.30 Uhr vor dem Bezirkskommissariat in der Pappenheimgasse in Wien-Brigittenau. Danach marschieren die Teilnehmer zum Innenministerium in die Herrengasse, wo für 16 Uhr eine Abschlusskundgebung geplant ist. Eingeladen seien österreichweit alle Betroffenen, betonte die FSG. (APA)

Share if you care.