Schröder in Münchner Biergarten ausgepfiffen

19. Juni 2002, 21:37
3 Postings

Gäste riefen "Stoiber, Stoiber" und "Lügner"

München - Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder ist bei einem Besuch in einem Münchner Biergarten am Mittwochabend ausgepfiffen worden. Der SPD-Vorsitzende hatte sich vor einer Wahlkampfveranstaltung mit Innenminister Otto Schily und dem Münchner Oberbürgermeister Christian Ude in den Augustiner Biergarten gesetzt. Als Gäste ihn entdeckten, brach ein Pfeifkonzert aus. Mehrere Dutzend Gäste riefen "Lügner" und "Stoiber, Stoiber". Sicherheitsbeamte schirmten den Kanzler ab und geleiteten ihn zu der Versammlung ins Gebäude. (APA/AP)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.