Springer und Bauer wollen gemeinsam KirchMedia übernehmen

19. Juni 2002, 20:11
posten

Konsortium für weitere Partner offen

Der Axel Springer Verlag und der Heinrich Bauer Verlag wollen gemeinsam die insolvente KirchMedia übernehmen. Dazu haben sich der Verleger Heinz Bauer und der Vorstandsvorsitzende der Axel Springer Verlag AG, Mathias Döpfner, auf die Gründung eines Konsortiums geeinigt.

"Das Bündnis, das eine Beteiligung beider Verlage zu gleichen Teilen vorsieht, prüft die wirtschaftlichen Bedingungen eines derartigen Engagements mit dem Ziel, mindestens 51 Prozent der KirchMedia Auffanggesellschaft zu übernehmen", teilten die Verlage am Mittwoch in Hamburg mit. "Entscheidende Kriterien dieser Prüfung sind die Attraktivität des Kaufpreises und die endgültige Struktur der neuen KirchMedia."

Springer und Bauer erklärten, sie seien bereit, "unter ihrer Führung" weitere Partner in das Konsortium aufzunehmen.(APA/dpa)

Share if you care.