Del Ponte: "Karadzic muss im Herbst vor Gericht stehen"

20. Juni 2002, 16:03
posten

Chefanklägerin des Haager Tribunals: Republika Srpska soll ehemaligen Führer der bosnischen Serben nicht länger protegieren

quot;Ich bin es leid, immer wieder in dieses Land zu kommen und um die Festnahme Flüchtiger zu bitten - besonders die von (Radovan) Karadzic", sagte Carla Del Ponte, Chefanklägerin des UNO-Kriegsverbrechertribunals in Den Haag, gleich zu Beginn ihres gegenwärtigen Bosnien-Besuches in Sarajewo. "Die Republika Srpska muss endlich damit aufhören, Karadzic zu protegieren." Tribunalpräsident Claude Jorda wollte am Mittwoch mit Vertretern der Serben-Regierung in Banja Luka über die Festnahme des ehemaligen bosnischen Serbenführers sprechen.

Für die Chefanklägerin steht der Zeitplan fest: "Im Oktober beginnt in Den Haag der Prozess gegen Plavsic und Krajisnik. Dann muss auch Karadzic neben den beiden auf der Anklagebank sitzen." Momcilo Krajisnik vertrat bis zu seiner Festnahme 1997 die serbisch dominierte Republika Srpska im Präsidium des Gesamtstaates, Karadzic' einstige Stellvertreterin Biljana Plavsic, die sich voriges Jahr freiwillig dem UNO-Tribunal stellte, stand davor als Präsidentin an der Spitze der Republika Srpska.(Der STANDARD, Printausgabe, 20.6.2002)

Markus Bickel aus Sarajewo
Share if you care.