Navratilova verabschiedet sich aus Eastbourne

19. Juni 2002, 18:09
posten

Gegen Hantuchova reichte es nur für einen Satzgewinn

Wien - Beim Wimbledon-Vorbereitungsturnier in Eastbourne (585.000 Dollar) ging am Mittwoch der Schwund der Topstars und Lieblinge weiter. Einen Tag nach dem Erstrunden-Out von Anna Kurnikowa verloren auch Martina Navratilova (gegen Daniela Hantuchova), Jelena Dokic (Nummer 1), Sandrine Testud (2) sowie die als Nummer sechs gesetzte Wien-Finalistin Iroda Tuljaganowa.

Die 45-jährige Navratilova ließ zunächst große Hoffnungen auf den Vorstoß ins Viertelfinale aufkommen. Im ersten Satz gewann die neunmalige Wimbledon-Einzelsiegerin mit zwei Breaks die ersten vier Games und den Set sicher mit 6:2. Dann drehte sich der Spieß aber um. Die um 26 Jahre jüngere Slowakin gewann ihrerseits u.a. vier Games in Folge und letztlich das Match mit 2:6,6:2,6:2. Erstaunlich agierte auch Dokic. Im ersten Match nach ihrem ersten Sieg bei einem Rasenturnier (Edgbaston) unterlag die Jugoslawin gegen Daja Bedanova aus Tschechien in drei Sätzen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nach dem Sieg über Panowa lieferte Martina Navratilova auch gegen Hantuchova ein starkes Match, wenn auch mit einem unglücklicheren Ende.

Share if you care.